Welche Leistungen erbringen OP-Zentren mit ambulanten als auch kurzstationären Betten wie die Rheinclinic?

 

Wir stehen für eine qualitativ hochwertige operative Versorgung unserer Patienten. Hohe Patientenzufriedenheit und Wirtschaftlichkeit sind dabei wichtige Parameter für unserer Klinik. Ganz konkret setzen wir Eingriffe ambulant und minimal-invasiv um, die in Krankenhäusern schlicht nicht möglich sind. So wird bei uns eine Hysterektomie, also die Entfernung der Gebärmutter, minimal-invasiv, also ohne offenen Eingriff erbracht – die Patientinnen werden oft noch am darauffolgenden Tag entlassen.

 

 

Nur zehn Betten - mehr Platz für das Individuum

Die Patienten, die kurzstationär bleiben, erfahren unsere ganze Aufmerksamkeit. Durch individuelle Betreuung durch qualifiziertes und hoch motiviertes Pflegepersonal der Rheinclinic und direkte Zuwendung des betreuenden Facharztes, ist eine rasche Genesung nach der Operation gewährleistet.

 

Das Konzept der Rheinclinic steht für ein geringes Infektionsrisiko, geringe Komplikationsrate und hohe Patientenzufriedenheit.

 

 

Neuste endoskopischen OP-Techniken

Diese kommen in der gynäkologischen Chirurgie zur Anwendung. Zu nennen sind spezielle Einmalschneidinstrumente, die bei geringer Gewebstraumatisierung feinste unblutige Schnitte ermöglichen und somit eine fast narbenfreie Wundheilung gewährleisten. Die Endometriumablation mittels NOVASURE (Verödung der Gebärmutterschleimhaut) bei überstarken Monatsblutungen hat schon vielen Patientinnen die Gebärmutterentfernung erspart. Zur Organerhaltung bei Myomen trägt auch ein spezielles Schneidsauginstrument (MYOSURE) bei, welches es ermöglicht auch größere Myome mit der Methode der operativen Gebärmutterspiegelung zu entfernen. Neue OP Techniken in Kombination mit der großen Erfahrung unserer gynäkologischen Operateure ermöglichen komplexe endoskopische Eingriffe in der Rheinclinic.

 

 

 

Leistungen

Alles für Ihr Wohlbefinden

                            (c) Rheinclinic

Impressum